Reinhold Messner

 

Reinhold Messner, der Mount Everest und das Abnehmen


Reinhold Messner gehört zu meinen Lieblingsautoren. Niemand hält den Weg zwischen Erleben und „Auf-den-Punkt-Bringen“ kürzer als er. Niemand nähert sich so rasch, so sachlich und gleichzeitig ergreifend dem Kern seiner Aussagen wie Reinhold Messner. Nur wenige Menschen vermögen mehr Türen und Tore aufzustoßen in meinem Gemüt als dieser außergewöhnliche, zugleich brutal harte und butterweiche Grenzgänger des menschlichen Leidensvermögens.

In Messners Artikel „Gipfelsturm ohne Maske“ im GEO 7/78 werden zahlreich die Beziehungen zwischen den Themen Bergsteigen und Abnehmen deutlich. Die Grundvoraussetzungen sind bei beiden Vorhaben vergleichbar. Und auch die Empfindungen, wie ich beim Lesen von Messners Schriften immer wieder feststelle.




Hier folgte bislang eine Zitatenfolge aus obigem GEO-Artikel. Da in Deutschland allerdings der Abmahnungswahn schneller um sich greift als eine Grippewelle, habe ich diese Texte vorsichtshalber wieder entfernt. Sollten mir GEO oder Herr Messner eine schriftliche Genehmigung erteilen, stelle ich die wunderschönen Textpassagen natürlich sofort wieder ein.

Das GEO 7/78 könnt ihr euch aber auch antiquarisch besorgen, über Amazon ober bei ebay - man findet es regelmäßig in den Angeboten, und nicht nur dieser Artikel lohnt sich. Wie immer bei GEO.