Alibi

 

Alibi

Manchmal kommt mir der Verdacht, dass mein Wunsch nach der Traumfigur nur ein Alibi ist.

Ersatzwunsch für etwas, das ich noch nicht zu fassen bekomme, das ich mich vielleicht aber auch nicht traue, als Wunsch zu sehen. Mit dem Thema Bauch lenke ich mich vielleicht nur ab von einem anderen, viel ferneren Ziel, zu fern, um je erreicht zu werden.

Es ist schwer, in einer stillen Stunde vor sich selber eine stichhaltige Begründung für das zu finden, was man tut. Andere lassen sich mit schlauen Argumenten beeinflussen, aber ich selber erkenne meine Lügen und Flunkereien.

Das Motiv für meine Handlungen muss durch und durch stimmen, es muss gewissermaßen der „Urschleim“ meiner Wünsche sein, sonst lässt seine Wirkung nach, sobald mein Vorhaben unter Druck gerät, die Unlust über Verzichte und Routine sich mehrt und die Entschlusskraft auf die Probe gestellt wird.

Wünsch dir nichts, dummes Menschenkind,
Träume sind nur schön, solang sie unerfüllbar sind.